Uni-Logo
You are here: Home Forschung Nachhaltige Biomaterialien
Document Actions

Nachhaltige Biomaterialien

dauerhaftigkeit_ohnesorge_2009_720x140

 

Das Verwenden von CO2-neutralen nachwachsenden Rohstoffen in erneuerbaren Polymeren und Verbundstoffen bietet ein hohes Potenzial, um die mit erdölbasierten Materialien verbundenen Umweltproblemen entgegenzuwirken (Wiederverwertung, Treibhausgasemissionen, etc.).

Beim FOBAWI versuchen wir neue Wege zu erkunden, um nachwachsende Rohstoffe, insbesondere Waldbiomasse, aufzuwerten, indem sie zu erneuerbaren Polymeren und Verbundstoffen sowie innovativen Papierprodukten verarbeitet werden. Um das Konzept der Bioraffinerien voranzubringen, sind wir speziell daran interessiert, die Nebenprodukte aus der Holz verarbeitenden Industrie, wie z.B. Sägewerke, Papierzellstoff- und Papierindustrie, als auch Holzverbundstofffabriken aufzuwerten.

Unser derzeitiger Fokus ist beispielsweise die Aufwertung von Lignin und Holzrinde, beides Nebenprodukte der Papierzellstoff-/ Papierindustrie, zu biobasierten Klebstoffe und Isolierschaum. Dabei liegen die Schwerpunkte unserer Forschungsarbeit bei:

  • Dem erforschen von Technologien im Bereich der grünen Chemie für das Entnehmen von Biomassekomponenten in verschiedenen Größenordnungen, wie z.B. Nanozellulose.
  • Dem Formen von neuen erneuerbaren Polymer- und Verbundstoffen: dies beinhaltet den Entwurf von Verbundstoffschnittstellen durch Kompatibilisierungsrouten der grünen Chemie, bei Bedarf.
  • Der Verarbeitung von biobasierten Materialen zu Geräten und Endprodukten und das Untersuchen von Struktur-Eigenschaft-Verhältnissen und biologische Abbaubarkeit. Dabei wird besonders viel Wert auf das Verständnis und die Optimierung des rheologisches Verhaltens von biobasierten Polymerformulierungen für Schmelzverfahren gelegt als auch auf das Erforschen von lösemittelfreie Verarbeitungstechnologien.

 

Laufende Projekte im Bereich nachwachsende Biomaterialien.

 

  

Foto: Ohnesorge, 2009

Personal tools